Vereinsgeschichte

Der Radevormwalder Reit- und Fahrverein  e.V. (RRV) wurde 1983 gegründet.

Der RRV gehört dem Kreisverband “Oberberg” e.V. an und ist dem Verband der Reit- und Fahrvereine Rheinland e.V. mit Sitz in Langenfeld sowie der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. ( FN ) angeschlossen.

Seit 1997 findet man den RRV und einen groß Teil seiner Mitglieder auf der Reitanlage Gestüt Moorbach in Radevormwald, Altendorf.

Der RRV hat folgende Ziele:
  • Gesundheitsförderung aller Personen - insbesondere der Jugend durch Reiten, Fahren und Voltigieren.
  • Ausbildung von Reiter, Fahrer und Pferd in allen Disziplinen.
  • breit gefächertes Angebot in den Bereichen Freizeit-, Breiten- und Leistungssport aller Disziplinen.
  • Hilfe und Unterstützung bei der Pferdehaltung zur Förderung des Sports und des Tierschutzes.
  • Vertretung seiner Mitglieder gegenüber Behörden und Organsationen.
  • Förderung des Reitens und Fahrens in der freien Landschaft zur Erholung im Rahmen des Freizeit- und Breitensports.
  • Mitwirkung bei Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für Pferdesport und Pferdehaltung im Gemeindegebiet.